Donnerstag, 20. September 2012

Istanbul

Bremsbeläge tauschen - change brake bads

Aussicht von Stephans Terasse - View from Stephans apartement

Die Jungs von der Nachtschicht - the guys from the night shift
 
German:
Nach langer Autobahn Etappe schaffe ich den Weg von Griechenland nach Istanbul. Auf der Autobahn kommen sogar Leute entgegen und es gibt Zebrastreifen, Busse halten an und befördern Fahrgäste nach draussen und der Straßenrand ist gesäumt mit Verkaufsständen...
Nach meiner Info, hätte ich in Istanbul nur jemanden nach dem bekannten Mopet-Club-Istanbul fragen müssen und hätte ein Quartier und eine Garage gehabt. Doch ich finde keine Motorradfahrer. Kein Mensch kann englisch oder deutsch, Straßenschilder sind Mangelware, die komplette Verkehrsführung total verwirrend und den Mopet-Club scheint es gar nicht zu geben. Dann wer hätte damit gerechnet: Stau zur Rush-Hour in der Millionen Metropole. Nachts finde ich dann eine Werkstadt und frage nach... mein bemitleidenswerter Zustand muss wohl dazu geführt haben, dass mich der einzig englisch-sprechende Mensch zu sich nach Hause zum Übernachen einlädt. Am nächsten Tag: Bremsbelaege austauschen lassen und dann bei Stephan, den ich zufällig kennen lerne übernachtet. Als ich am dritten Tag ein Hotel suche, verfahre ich mich wieder und schlafe letzten endes auf einem bewachten Parkplatz der Polizei, wo die Falschparker abgeschleppt werden. Mein bemitleidenswerter Zustand nach 5 Stunden Hotelsuche, bewegt die Jungs von der Nachtschicht dazu mich mit Tee, Essen und einem eigenen Raum zu versorgen.
 
English:
After a long run on the highway, I manage the way from Greece to Istanbul. On the highway there are people come against and there are even people crosswalk, bus are stopping and carry passengers outside and the road is lined with stalls selling ...

According to my info, I would just have to ask someone in Istanbul after the famous Bike Club Istanbul and would find a quarter and a garage. But I couldn't even find no motorcyclists. No man can speak English or German, street signs are in short supply, the complete traffic control is totally confusing the Bike club does not seem to exist. Then who would have expected: congestion during rush hour in the metropolis. At night I find a bike service and ask for... I think it was my pitiful condition, that led me to the only english-speaking person, who invited me to stay at his home.
The next day: Replace the brake pads and then go to Stephan, who I meet on the road.
When I search for a hostel on the third day, I get lost again and ultimately sleep on a guarded parking of the police, where the illegally parked will be towed away. My pitiful state after 5 hours hotel search, let the boys from the night shift give to me tea, food, and a private room supply.

 

Kommentare:

  1. Hey Max!

    I'm sorry you didn't find the club. Did you email them?

    Anyway, I see you are making nice progress and you seem to have fun:)

    Take care and keep us updated!

    AntwortenLöschen
  2. Hello.
    İstanbul Bikers club adress and coordinates are already sent to you by Email..Its normal to be unable to find in a huge city with a population of 18 millions.just be more careful for planning..
    https://www.facebook.com/mehmet.avar.12

    AntwortenLöschen